Kurse

Kursabsage

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

für einige Kurse, die bis Anfang Juni in unserem Haus ausfallen müssen, bemühen wir uns, neue Termine zu finden.

Über die weitere Entwicklung werden wir Sie umgehend informieren!

Bis Ende Juni werden wir darüber hinaus KEINE Bearbeitungsgebühr mehr erheben - für Abmeldungen Ihrerseits von Fortbildungen, die in diesem Zeitraum bei uns geplant sind. [Diese Regelung gilt nicht für das zweite Halbjahr.]

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen weiterhin zur Verfügung und bearbeiten nach wie vor gern Ihre Anmeldungen.

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Mit herzlichen Grüßen

Das Team des Fortbildungsinstitut Bad Pyrmont

 

Kurse für Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Sportlehrer, Sporttherapeuten und weitere medizinische Gesundheitsberufe

Das Fortbildungsinstitut der Fachklinik Bad Pyrmont arbeitet mit namhaften Referenten aus aller Welt zusammen und ist dadurch in der Lage, höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.

 

Th12 – Instabilität

Neu im Programm
  Th12 – Instabilität
von: 09.05.2020 - (09:00 Uhr)
bis: 10.05.2020 - (16:00 Uhr)
Kursleitung:
Verfügbare Services
Skript und Pausenverpflegung
Kursstatus
Kurs entfällt
Kategorie
Manuelle Therapie
Orthopädie
INOMT
Zielgruppe:

Physiotherapeuten
Ärzte

Veranstalter

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Osteopathie und Manuelle Therapie

Unterrichtseinheiten:

18

Fortbildungspunkte
18
Kursgebühr:

220,00 €

Information:

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Osteopathie und Manuelle Therapie (INOMT)

Kurszeiten: 1. Tag von 09.00 - 17.00 Uhr / 2. Tag von 09.00 - 16.00 Uhr   

Inhalt:
Gerade im Sport begegnen uns immer wieder Patienten mit chronischen Überlastungssyndromen in der unteren Extremität und der unteren Wirbelsäule. Diese scheinbar therapieresistenten Pathologien finden häufig ihre Ursache in regulativen Störungen des vegetativen Systems, ausgelöst auch durch funktionelle Instabilitäten des thorako-lumbalen Überganges.  

Ziel des Kurses ist es, ein Verständnis für die biokybernetischen Anforderungen und Bedürfnisse dieses Bereiches zu entwickeln. Dies erreichen wir über eine Auseinandersetzung mit der spezifischen Anatomie und Neurophysiologie im Hinblick auf eine sichere Diagnostik und die klinische Relevanz der daraus abzuleitenden Maßnahmen. Neben den theoretischen Grundlagen werden an Praxisbeispielen die Prinzipien gezielter Stabilisation erarbeitet, welche sich leicht in den Praxis- und Trainingsalltag integrieren lassen.  

Curriculum:

  • Anatomie des TLÜ      
  • Neurophysiologie      
  • Pathogenese der Instabilität        
  • Diagnostik und Differentialdiagnostik in Theorie und Praxis        
  • Muskelphysiologie
  • Trainingsprinzipien in Theorie und Praxis        
  • Erarbeitung und Umsetzung von praxistauglichen Behandlungsmöglichkeiten  

Das Hauptaugenmerk liegt neben dem Verständnis für dieses komplexe Krankheitsbild besonders auf der in jeder Praxis umsetzbaren Behandlung ausschließlich mit Kleingeräten.

 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Auf der Facebook-Seite des Fortbildungsinstituts Bad Pyrmont finden Sie ständig aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Aktionen, Auszeichnungen, Team-Events, Fortbildungen und noch vieles mehr!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon