Teilnahmebedingungen

1. Teilnahmeberechtigt sind PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, SporttherapeutInnen, ÜbungsleiterInnen, MasseurInnen und medizinische BademeisterInnen, Massage-PraktikantInnen, Heilpraktiker, ÄrztInnen, Krankenschwestern und -pfleger, Arzthelferinnen und andere Angehörige der Gesundheitsfachberufe, soweit der Teilnehmerkreis nicht in der jeweiligen Kursankündigung eingeschränkt wurde.

2. Die Zugehörigkeit zu der Adressatengruppe weisen der/die Interessenten bei der Anmeldung mit einer Ablichtung ihrer Anerkennungsurkunde bzw. ihres Diploms nach.

3. Anmeldungen werden nach Posteingang berücksichtigt. Sie erhalten von uns umgehend eine schriftliche Bestätigung mit weiteren Informationen.

4. Vermerken Sie bitte auf der Anmeldung wie auch auf dem Überweisungsauftrag die Kursnummer, den Kurstitel und Ihren vollständigen Namen.

5.
Anmeldungen bitte nur schriftlich

6. Geforderte Vorkurse weisen Sie bitte bei jeder Anmeldung mit einer Kopie der Teilnahmebescheinigung nach.

7. Bei allen Kursen haben Sie die Möglichkeit bis eine Woche vor Kursbeginn ein Mittagessen für 7,00 € (Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch) beim Sekretariat des Fortbildungsinstituts per Email an info@fortbildung-pyrmont.de zu bestellen. Am Samstag  kostet das Mittagessen 5,00 €, da es keine Vorspeise beinhaltet. Eine Bestellung ist verbindlich.

Kursabsagen unsererseits behalten wir uns aus wichtigen Gründen vor, insbesondere wegen Krankheit oder Ausfall des Referenten, zu geringer Beteiligung und aufgrund sonstiger von uns nicht zu vertretender Anlässe bis zum Tage des Kursbeginns.

Bezahlte Kurskosten werden zurückerstattet. Schadensersatzansprüche der Kursteilnehmer entstehen in diesen Fällen nicht. Weitergehende Ansprüche, z.B. gebuchten Unterkünften oder Reisekosten sind ausgeschlossen.

Ein Rücktritt seitens des Kursteilnehmers bedarf der Schriftform (mit Angaben der Bankverbindung zwecks Rücküberweisung bereits geleisteter Zahlungen).

Bis 6 Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 20,- erhoben. Zwischen 4 bis 2 Wochen vor Kursbeginn werden 50 Prozent der Kursgebühr erhoben; 2 Wochen vor Kursbeginn oder später wird die gesamte Kursgebühr fällig.

Bei Benennung eines Ersatzteilnehmers wird nur eine Bearbeitungsgebühr von € 20,00 berechnet.

Bei Kursabmeldungen durch unverschuldete Situationen wie Krankheit, Unfall oder andere Härtefälle entscheidet das FBI Bad Pyrmont unter Ausschluss des Rechtsweges.

8. Haftung: Das FBI Bad Pyrmont übernimmt keinerlei Haftung für den Verlust von Sachen oder für Personen- und Sachschäden, die einem Kursteilnehmer vor, während oder nach einer Fortbildungsveranstaltung entstehen, es sei denn, der Schaden wurde von einem Mitarbeiter oder Referenten des FBI vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

Der Haftungsausschluss gilt auch für den Fall, dass ein Kursteilnehmer bzw. eine Kursteilnehmerin Personen- bzw. Sachschäden vor, während oder nach einer Fortbildungsveranstaltung selbst verursacht.

9. BILDUNGSURLAUB: Für die meisten, mindestens dreitägigen Veranstaltungen werden wir die Anerkennung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz erhalten.

Bitte beantragen Sie diesen frühzeitig bei Ihrem Arbeitgeber. Die Frist beträgt mindestens VIER WOCHEN. Die Unterlagen und nähere Informationen erhalten Sie auf Anforderung von uns.

  • img
  • img
  • img
icon